Konsulat der Russischen Föderation in Zürich

1. „Wir sind die Guten — Ansichten eines Putinverstehers oder wie uns die Medien manipulieren» Mathias Bröckers und Paul Schreier, Westend Verlag GmbH Frankfurt/Main, 2014, ISBN 978 3 86489 080 2
Zwei deutsche Journalisten, die äusserst faktenkundig argumentieren.

 

 

2. «Freiheit statt Demokratie — Russlands Weg und die Illusionen des Westens»
Thomas Fasbender,
Lichtschlag, Edition Sonderwege, Leipzig 2014, ISBN 978-3-944872-06-3
Hervorragende Beschreibung von Merkmalen der russischen Kultur, stilistisch glänzend.

 

 

3. „Die Eroberung Europas durch die USA. Zur Krise in der Ukraine“
Wolfgang Bittner, VAT Verlag, Mainz 2014, ISBN 978 3-95518-029-4

Der deutsche Schriftsteller, promovierter Jurist, zeigt Hintergründe zu den Ereignissen in der Ukraine und die dahinterstehenden Strategien

 

 

 4. „Bürgerkrieg in der Ukraine. Geschichte, Hintergründe, Beteiligte“
Reinhard Lauterbach, Edition Berolina, Berlin 2014, ISBN 987-95841-001-5

Deutscher Journalist und Osteuropakorrespondent zeichnet die geschichtliche Entwicklung des Konfliktes

 

 

5. „Russland verstehen – Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens»
Gabriele Krone-Schmalz, Verlag C H Beck München, 2015,  ISBN 978 3 406 67525 6

Korrespondentin ARD in Moskau 87-91, seither freie Journalistin

 

 

6. „Krieg in der Ukraine – Die Chronik einer geplanten Katastrophe»
William Engdahl,
Kopp Verlag Rottenburg, 2014,  ISBN 978 3 86445 124 9

amerikanischer Oekonom und geopolitischer Analyst (wohnhaft in Wiesbaden, Deutschland)

  

 

7. „Die Ukraine im Fokus der Nato. Russland das eigentliche Ziel“
Brigitte Queck, Verlag Zambon, Frankfurt am Main 2014. ISBN 978 3 88975 231 4

Die Diplomsstaatswissenschaftlerin Aussenpolitik zeichnet die Entwicklung des Ukrainekonflikts. Gut dokumentiert mit Zitaten und Fotografien, jedoch schlecht korrektiert mit vielen Druckfehlern.

 

 

8. «Amerikas Krieg gegen die Welt….und gegen seine eigenen Ideale»
Dr. Paul Craig ROBERTS,
Kopp Verlag Rottenburg, 2015, ISBN 978-3-86445-221-5

Der US amerikanische Wirtschaftswissenschafter, Lehrer an bedeutenden Universitäten Amerikas, Staatssekretär unter US Präsident Ronald Reagan, sowie Vermögensverwalter in der Privatindustrie, publizierte zahlreiche Bücher und gilt als führender Journalist der USA. In diesem Buch kritisiert er die verantwortungslose, aggressive Politik der NATO, die in einen dritten Weltkrieg münden könnte: «Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!»

 

 

9. » Weltmacht IWF — Chronik eines Raubzugs»
Ernst Wolff, Tectum Verlag Marburg, 2014 ISBN 978-3-8288-3329-6

Obwohl nicht direkt den Ukraine Konflikt betreffend, zeigt diese Zusammenstellung der Fakten zu Entwicklung und Doktrin des Internationalen Währungsfonds die ökonomischen Perspektiven der Ukraine unter der Oligarchenherrschaft.

 

 

Herzlich willkommen auf der Homepage des Honorarkonsulates der Russischen Föderation in Zürich.


Was tut eigentlich ein Honorarkonsul?


Die Funktion wird wohl genauer durch den Begriff Wirtschaftsbotschafter umschrieben.

weiter...

In diesem Sinne sehe ich unser Büro an der Oberdorfstrasse 10 in Zürich als Anlaufstelle für Schweizer, die in Russland Geschäftsbeziehungen aufbauen wollen und umgekehrt für Russen, die das in der Schweiz tun wollen… Wir verstehen uns als eine erste Anlaufstelle, die unter anderem Empfehlungen abgeben kann, wo im konkreten Fall bester Rat einzuholen ist.

Traditionelle konsularische Aufgaben wie Visaerteilung und konsularische Beglaubigungen bleiben in der alleinigen Zuständigkeit der Konsularabteilung der Russischen Botschaft in Bern.

Ein wesentliches persönliches Anliegen ist mir die Aufgabe des kulturellen Brückenbaus. Ich nehme für mich in Anspruch, dass ich beide Kulturen ausreichend kenne und deshalb sehe, wo die Quellen der Missverständnisse liegen und wie diese bereinigt werden können.

Diese Funktion als Honorarkonsul – für den Abbau von kulturellen Barrieren da zu sein – ist für mich die wichtigste.


Karl Eckstein

Honorarkonsul der RF

schliessen